Die Zähne waren es, die der Lilly zu schaffen machten. Sie brauchte dringend eine Zahnbehandlung, zumal bei ihr zusätzlich auch noch ein Tumor im Kiefer festgestellt wurde, der bei dieser Gelegenheit gleich mit entfernt wurde. So konnte ein weiterer Tierarztbesuch mit erneuter Narkose - und somit eine zusätzliche Belastung - verhindert werden.